Unsere Jugendkapelle

Schon seit Jahren können wir voller Stolz eine stattliche Jugendkapelle präsentieren.  Jungmusikerinnen und Jungmusiker können hier die Grundlagen des Orchesterspiels mit Spiel und Spaß erlernen. Jeden Freitag, zwischen 18.30 Uhr und 19.45 Uhr probt unsere JUKA im Probenheim in Eglingen. Mit momentan über 20 Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren haben wir die größte Jugendkapelle der Gemeinde. Mit über zehn verschiedenen Instrumenten ist eine Vielfalt im Klang der eingeprobten Stücke garantiert.

Harte Arbeit für viel Applaus….

Die Jugendkapelle ist selbstverständlich jedes Jahr ein Teil unserer beiden Konzerte. Angelehnt an die Aktive Kapelle präsentieren auch sie im Frühjahr zünftiger Blasmusik bis zu modernen Schlagersongs ein anspruchsvolles Programm. Auch im Herbstkonzert spielen die musikbegeisterten Jungs und Mädels knifflige Filmmusiken wie die Titelmusik von „Hercules“ oder Melodien aus dem „Polarexpress“.

Auch andere Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde werden jedes Jahr von der Jugendkapelle musikalisch umrahmt.

Doch ohne Fleiß kein Preis

Jahr für Jahr steigert sich das Niveau
der spielerischen Leistungen der Kapelle. Doch dies kommt nicht von allein. Jeden Freitag proben die Jugendlichen zusammen für die Auftritte und Konzerte. Zusätzlich veranstalten die Jugendleiterinnen Hannah Engel und Carolin Beißl  jedes Jahr einen Probentag . Mit der abgeschlossenen Ausbildung zur Register-/Stimmführerin (C1) haben beide mehr als genug Know-How die Kapelle Voran zu bringen. Zuerst werden in kleinen Gruppen die technischen Schwierigkeiten zusammen mit den Registerkollegen gelöst und geübt. Im Laufe des Nachmittags findet dann eine Gesamtprobe mit allen  Registern statt.

Ohne Spaß gibt es auch keinen Lerneffekt

Natürlich stehen die musikalischen Weiterentwicklungen der Jugendlichen im Vordergrund. Doch ohne Spaß bei der Arbeit wäre der Effekt nur halb so groß. Deshalb sind Lachen und Kichern nicht nur erlaubt, sondern definitiv an der Tagesordnung. Auch der Probentag besteht nicht nur aus konzentriertem Proben. So wurden in den letzten Jahren zum Beispiel Hamburger angebraten und vernascht oder Filmabende/-nächte veranstaltet. Auch eine Schnitzeljagt durch die eigene Teilgemeinde stand schonmal auf dem Programm.

Aktuelle Jugendkapelle:

 

Jugendleiterinnen/ Dirigentinnen:

Ohne gute Lehrer gibt es auch keine guten Schüler. Aber wir haben gute Lehrer!!! Mit der richtigen Ausbildung, viel Erfahrung und dem nötigen Ehrgeiz schaffen es unsere beiden Damen Woche für Woche die Jugendlichen zu motivieren und voran zu bringen.

Jugendleiterinnen Carolin Beißl und Hannah Engel

Klarinettenregister:

Mit fünf Klarinetten besteht unsere vorderste Reihe des Orchesters nicht nur aus charmanten Gesichtern, sondern auch aus technisch flinken Händen. Mit schnellen Fingerbewegungen und viel Leichtigkeit ist unseren Klarinetten keine Note zu schnell…

Von Links: Nicole Felber; Nina Kraus; Annika Steudle; Christina Plitzko;                        Nicht abgebildet: Laura Wanner

 

Querflöten:

Zu verwechseln mit dem Vogelgezwitscher der Singvögel im Frühling sind unsere Querflöten. Mit wunderschönen Klängen in manchmal atemberaubenden Höhen verzaubern unsere drei Damen jeden mit ihren Flöten. Mit der Oboe können wir inzwischen auch ein eher seltenes Instrument in unseren Reihen willkommen heißen.

Von Links: Hannah Engel; Carolin Beißl; Luisa Hägele

 

Tiefes Blech:

Unsere Herren aus dem Tiefen Blech bilden mit viel Atem die Grundlage für das Orchesterspiel unserer JUKA. Auch wenn die Instrumente manchmal fast größer sind als die Musiker selbst, sind sie jeder Herausforderung gewachsen.

Von Links: Paul Burger; Nick Kleebauer; Lorenz Schwab; Valentin Brenner; Justus Roßmann; Robin Plitzko

 

Hohes Blech und Saxophon:

Egal ob die kurzen und marschartigen Signale in der Trompeten oder die weichen und singenden Melodien im Flügelhorn oder im Saxophon. Unsere Herren und Damen bringen jeden Rhythmus und jede Melodie mit Leichtigkeit zum Erklingen.

Von Links: Anton Weigl, Louis Schiele, Christina Ott; Benedikt Mühlbacher; Lukas Urban;               Nicht Abgebildet: Fransziska Wörrle (Saxophon)

 

Schlagzeug:

Auch wenn sie nur zu zweit sind schaffen sie es jede Probe den anderen den richtigen Beat vorzugeben. Egal ob mit den niedlichen Klängen einer Triangel oder dem mächtigen Sound des kombinierten Sets bleiben sie immer im Takt.

Von Links: Ben Eberle;Vincent Brenner

 

 

Ihr wollt auch dazugehören??? Informiert euch hier:

Für Neueinsteiger